Geld verdienen mit Instagram

Wer möchte das nicht? Geld verdienen mit Instagram, arbeiten von wo du willst, wann du willst und wie oft du willst. Viele Menschen denken, dass dieser Zustand mit Instagram nicht erreichbar ist. Das ist jedoch vollkommen schwachsinnig. Jeder kann Geld mit Instagram verdienen, wenn er Ausdauer beweist, die richtigen Strategien kennt und jemanden hat, an der er sich wenden kann.


Gramstar von Leon Weidner

Wenn du mit Instagram Geld verdienen möchtest musst du die zwangsläufig Reichweite aufbauen. Und nein, nicht Reichweite kaufen, sondern wirklich von 0 aufbauen. Das hört sich aber schwieriger an als es ist. Wie du mit Instagram Geld verdienen kannst und dabei nicht einmal dich selbst zeigen musst erklärt dir LEon Weidner in seinem beliebten Online Kurs “Gramstar”.


Wie kann man mit Instagram Geld verdienen?

Du fragst dich nun vielleicht, wie du das anstellen sollst. Das wichtigste dabei ist, dass du dir Reichweite aufbaust. Wie genau du das anstellen kannst, erfährst du im Verlauf dieses Artikels. Wenn du nun Reichweite aufgebaut hast, hast du viele Möglichkeiten. Eine wäre beispielsweise, wenn du ein Produkt von anderen bewirbst und für jeden Verkauf, der über einen für dich personalisierten Link getätigt wurde, eine Provision bekommst. Das Modell dahinter nennt sich Affiliate Marketing und ist besonders für Einsteiger bestens geeignet, da du sofort loslegen kannst, ohne Startkapital zu haben.

Eine weitere Möglichkeit, wie du über Instagram Geld verdienen kannst, ist ein eigenes Produkt zu bewerben. Hierbei solltest du jedoch einiges an Wissen haben, um dieses auch erfolgreich an andere weitergeben zu können. Diese Variante ist jedoch auch enorm lukrativ, da du dabei das gesamte Geld behältst und keine Abgaben hast. Außerdem könntest du sogenannte Shoutouts verkaufen. Bei dieser Methode bewirbst du den Account oder die Dienstleistung einer anderen Person, die dir dafür einen gewissen Betrag bezahlt. Dabei gibt es weitere Unterscheidungen. Du kannst zum Beispiel Shoutouts über die Story, den Feed oder sogar die Highlights anbieten. Je nach Art unterscheidet sich der Preis. Zum Preis ist außerdem noch zu sagen, dass dieser meist individuell angepasst ist. Logischerweise bekommt ein Account mit 100.000 Followern mehr Geld für ein Shoutout, als ein Account mit 1.000 Followern. Diese Variante sollte jedoch sparsam genutzt werden, da ansonsten viele Follower abgeschreckt sein könnten.

Likes in Social Media
Likes in Social Media

Kann man auch als “kleiner” Instagrammer mit wenig Reichweite Geld verdienen?

Diese Frage ist ganz klar mit einem Ja zu beantworten. Du kannst bereits mit wenigen hundert Followern hohe Beträge verdienen. Der Fokus sollte jedoch nicht unbedingt auf dem Geld verdienen liegen. Viel lieber solltest du Spaß an dem haben, was du tust, da dann das Geld automatisch dazu kommt. Außerdem nimmst du die Arbeit dann nicht mehr als solche wahr, sondern tust es gerne und freiwillig. Als kleiner Instagrammer solltest du deinen Fokus eher auf dein Wachstum legen. Wenn du jedoch Ausdauer beweist und dran bleibst, wirst du zwangsläufig erfolgreich.

Wie kann man Reichweite auf Instagram aufbauen?

Reichweite auf Instagram kommt vor allem durch konstantes Posten. Du solltest dich darauf fokussieren, deinen Followern hohen Mehrwert zu bieten. Dadurch empfehlen sie dich weiter und bleiben dir treu. Außerdem solltest du dich von der Masse abheben. Finde dein Alleinstellungsmerkmal und zeige es der Welt. Es wird immer Leute geben, die das lieben, was du tust und wofür du stehst.

Einige von euch werden sich nun fragen, wie man all das am besten umsetzt. Glücklicherweise gibt es dafür eine enorm passende Lösung. Diese ist der Instagram Kurs “Gramstar” von Leon Weidner. Dieser liefert alle Informationen übersichtlich aufbereitet, die du benötigst, um mit Instagram durchzustarten. Ich selbst habe auch Gramstar Erfahrungen sammeln dürfen und bin überzeugt von diesem Kurs.

Leon Weidner zeigt dir ganz genau, was du machen musst, um Geld mit Instagram verdienen zu können. Das Beste daran ist, dass der Kurs gerade ein mal 17 € kostet. Für so einen enormen Mehrwert ist das nichts. An deiner Stelle würde ich direkt loslegen, um selbst Gramstar Erfahrungen zu sammeln. Du wirst sicherlich von diesem Instagram Kurs überzeugt sein, da du direkt durchstarten kannst.